Über unsere Produkte

Obst Illustration

Unser Obstgarten

Eine lange Tradition

Wir, die Familie Johann Astner, bewirtschaften seit über 100 Jahren den „Schuasdahof“ mit unseren Streuobstwiesen in Saxenkam in Neubeuern. Aus den Früchten unserer ca. 200 verschiedenen Obstbäumen, welche seit 2018 über die ORO Rohrdorf biozertifiziert sind, stellen wir aus Leidenschaft Edelbrände, Liköre, Konfitüren und Gelees her. Wir verwenden ausschließlich unsere eigenen naturbelassenen Früchte (außer Williams-Christ-Birnen).  Die Obstbäume werden im Winter von Hand geschnitten, so dass sie dann im Frühjahr eine gute Blüte tragen und dadurch im Sommer viele Früchte reifen können. Unser Obst ist naturbelassen und reift jedes Jahr je nach Witterung in unterschiedlicher Menge und Form. Wir pflücken das reife Obst im Sommer und Herbst frisch und verkaufen es auf regionalen Märkten und jederzeit bei uns am Hof. Die Wintersorten können Sie meist bis zum Jahreswechsel bei uns erhalten, diese werden in unserem eigens dafür gebauten Naturkeller gelagert. Seit dem Jahr 2014 haben wir einen eigenen kleinen Hofladen mit all unseren Produkten. Dieser ist jederzeit für Sie geöffnet zum Reinschauen, Verkosten und Einkaufen. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie. Gerne auch hier in unserem Onlineshop.

Das Fallobst das je nach Ertragsmenge nicht für unsere Produkte verwendet wird liefern wir an die regionale Obstverwertung „ORO Rohdorf“ zur Herstellung von Bio-Säften.

Unsere Edelbrände

Das Brennrecht zur Erstellung von Edelbränden und Likören besteht schon seit mehreren Generationen auf unserem „Schuasdahof“ in Saxenkam. Im Herbst 2019 haben wir in eine neue Brennanlage der Firma Holstein investiert. Diese Neue und einzigartige Anlage macht es uns möglich den edlen Geschmack der Früchte intensiv aber trotzdem mild in den Edelbränden zu destillieren.

Die Kunst des Brennens besteht aus einer Vielzahl an teils kleinsten Faktoren. Am Anfang ist es wichtig eine qualitativ einwandfreie Maische zu gewinnen, deswegen stellen wir diese ausschließlich aus unserem eigenen Obst selbst her und kontrollieren regelmäßig die Vergärung. Anschließend kommt es im Brennvorgang zur Herstellung des Edelbrandes.  Neben jahrelanger Erfahrung beim Brennen und das Heizen mit dem natürlichen Brennstoff Holz kommt bei unserer neuen Anlage ein Kupferkatalysator zum Einsatz. Dieser macht den Edelbrand besonders rein und mild im Geschmack.

Die Kunst des Brennens besteht aus einer Vielzahl an teils kleinsten Faktoren. Am Anfang ist es wichtig eine qualitativ einwandfreie Maische zu gewinnen, deswegen stellen wir diese ausschließlich aus unserem eigenen Obst selbst her und kontrollieren regelmäßig die Vergärung. Anschließend kommt es im Brennvorgang zur Herstellung des Edelbrandes.  Neben jahrelanger Erfahrung beim Brennen und das Heizen mit dem natürlichen Brennstoff Holz kommt bei unserer neuen Anlage ein Kupferkatalysator zum Einsatz. Dieser macht den Edelbrand besonders rein und mild im Geschmack.

Zum bereits gut bewährten Sortiment destillieren wir neu den „Kräuter Spezial“, welcher einen sehr intensiven und vielseitigen Geschmack in sich trägt.

Unsere Edelbrände erhalten Sie abgefüllt in Glasflaschen mit individuell gestalteten hofeigenen Etiketten. Unser Dank gilt hier Marinus Paul aus Neubeuern, der mit sehr viel Hingabe und Geduld die Etiketten nach unseren Vorstellungen entworfen und umgesetzt hat.

Unsere Konfitüren und Gelees

Wir stellen jedes Jahr nach alten bewährten Hausrezepten Konfitüren und Gelees her. Hierbei wird ausschließlich alles was rund um unseren Hof wächst eingekocht. Von der sehr alten Aroniabeere, über Johannisbeeren, Weintrauben und allen Früchten aus unseren Streuobstwiesen wie Kirschen, Zwetschgen, Birnen und Äpfel enstehen verschiedenste Sorten an Gelees und Konfitüren. Diese erhalten Sie ebenfalls jederzeit bei uns im Hofladen oder auf den regionalen Märkten.